Bestattungsvorsorge

Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass die vielen Entscheidungen, die die Hinterbliebenen im Trauerfall treffen müssen, oft ein Hindernis für die eigene Trauer und den Abschied darstellen. Nicht selten gibt es sogar unter den Angehörigen Unstimmigkeiten, die außerdem belastend sein können.

 

Mit der Bestattungsvorsorge können Sie diese Problematik vermeiden. Sie haben über eine vertragliche Verfügung die Möglichkeit, Ihre eigene Bestattung in allen Einzelheiten festzulegen. Auf diese Weise sorgen Sie selbstbestimmt für die Entlastung Ihrer Familie.

 

Folgende Punkte kann ein Bestattungsvorsorgevertrag enthalten:

  • Die gewünschte Bestattungsart (Erd- oder Feuerbestattung)
  • Den Friedhof, die Grabstelle und -pflege Ihrer Wahl
  • Das ausgesuchte Sarg- und Urnenmodell
  • Die Abläufe und Details der Trauerfeier (z. B. Dekoration, Musik, Trauerrede, Blumenschmuck)
  • Den finanziellen Rahmen
  • Alle weiteren persönlichen Wünsche

 

Gerne beraten wir Sie in einem unverbindlichen und kostenlosen Gespräch zu Ihren Fragen.

Jeder kann eine Bestattungsvorsorge treffen.

Jede Person kann für sich selbst oder einen Angehörigen einen Bestattungsvorsorgevertrag abschließen. Das Alter spielt hierbei keine Rolle. Eine Bestattungsvorsorge treffen wir auch gern bei Ihnen zu Hause, falls Sie es wünschen.


Bei betreuten Menschen kann der gesetzliche Betreuer den Bestattungsvorsorgevertrag abschließen.

Es wird später alles so ausgeführt, wie es vereinbart wurde.

Die Bestattung wird so ausgeführt, wie Sie es mit uns vertraglich vereinbart haben. Die Vereinbarungen können nur Sie - sogar kostenfrei - ändern. Eine Änderung durch Hinterbliebene ist nur dann möglich, wenn Sie die Option einer nachträglichen Änderung zustimmen.

 

Es wird alles geregelt, was Ihnen wichtig ist.

Der Bestattungsvorsorgevertrag kann die komplette Bestattung und alles, was damit zusammen hängt, festlegen. Auch weitere Dinge, wie zum Beispiel die Regelung von Vollmachten, können festgelegt werden.

 

Die Finanzierungsmöglichkeiten der eigenen Bestattung.

Über den Bestattungsvorsorgevertrag haben Sie die Möglichkeit, Ihre eigenen Bestattungskosten bereits zu Lebzeiten zu finanzieren. Das verschafft Ihren Angehörigen später eine zusätzliche Entlastung.

  • Sie können Ihre Lebensversicherung oder Sterbegeldversicherung zu Finanzierung der Bestattungsvorsorge einsetzen.
  • Sie tätigen eine Einlage auf ein Treuhandkonto der Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG. Damit können Sie eine Basis schaffen, denn die eingezahlten Beträge gelten als „Schonvermögen“.
  • Sie können die Bestattungsvorsorge im Voraus anzahlen- oder in Raten einzahlen. Eine Anzahlung rechnen wir später selbstverständlich auf die Bestattungskosten an.
  • Zahlen Sie die gesamten voraussichtlichen Bestattungskosten zu Lebzeiten an, profitieren Sie- und Ihre Hinterbliebenen von der Festpreisgarantie* und Ihre eingezahlten Beträge sind vor dem staatlichen Zugriff, z.B. im Falle einer Pflegebedürftigkeit, geschützt.

Sprechen Sie uns noch heute auf eine Bestattungsvorsorge an.

Telefon
E-Mail
Schriftlich

Anschrift

* Pflichtfeld